Fahrerschutz-Versicherung

Die Fahrzeuginsassen stellen ihre Schadenersatzansprüche an die Kfz-Haftpflichtversicherung des Halters. Sie sind gut versichert. Der Fahrer erhält jedoch bei einem selbst- oder mitverschuldeten Unfall keine Leistungen aus der Kfz-Haftpflichtversicherung. Hierfür gibt es die Fahrerschutz-Versicherung. Sie leistet z.B. Schmerzensgeld, Verdienstausfall, Haushaltshilfe, Umbaumaßnahmen oder eine Hinterbliebenenrente.

Die Versicherungssumme beträgt bis zu 12 Mio. € je Schadensfall. Damit ist der Versicherungsschutz nicht mit einer privaten Unfallversicherung vergleichbar. Fordern Sie ein Angebot im Rahmen einer Kfz.-Versicherung bei uns an und Sie werden sehen, dass die „geringen“ Mehrkosten durchaus sinnvoll investiert sind.

kontakt

büro hamburg
Obenhauptstrasse 7
D-22335 Hamburg
tel. : +49 40 67 59 58 - 0
fax.: +49 40 67 59 58 - 10

büro bremen
Leher Heerstrasse 25
D-28359 Bremen
tel. : +49 421 68 44 - 996
fax.: +49 421 68 44 - 995